By Springer Fachmedien Wiesbaden

ISBN-10: 3658107766

ISBN-13: 9783658107765

ISBN-10: 3658107774

ISBN-13: 9783658107772

Vom Akkreditiv über non-stop associated payment, Forfaitierung und Lorokonto bis zum Zinstender: Die Sprache der Bankwirtschaft zeichnet sich durch unzählige Fachbegriffe aus. Einen ersten schnellen Überblick verschafft das vorliegende Nachschlagewerk. Anhand von 250 übersichtlichen Schlüsselbegriffen werden die Grundkonzepte der Bankwirtschaft erläutert. Die Erklärungen sind kompakt und verständlich formuliert und bieten somit Basiswissen für alle, die einen schnellen Einstieg in die Thematik suchen, sich für bankwirtschaftliche Fragen interessieren oder ihr vorhandenes Wissen auffrischen möchten.

Show description

Read or Download 250 Keywords Bankwirtschaft: Grundwissen für Fach- und Führungskräfte PDF

Best german_15 books

New PDF release: Einkommensverteilungsbasierte Präferenz- und

Zu große Einkommensungleichheit genauso wie ein zu hoher Ausgleich der Einkommen gefährden die Prosperität und Kohärenz einer Gesellschaft. Mittlere Ausgleichniveaus hingegen weisen die höchste Konsensfähigkeit auf. Diese Erkenntnisse resultieren aus der analytischen Nutzung von Lorenzkurven in shape von Präferenz- und Koalitionsanalysen.

Abhilfemaßnahmen in der Fusionskontrolle und - download pdf or read online

Wanli Zhou untersucht den Zweck, die Gestaltung und die Durchsetzung von Abhilfe- und Ausgleichsmaßnahmen in der europäischen Fusionskontrolle und Banken-Beihilfenkontrolle sowie der chinesischen Fusionskontrolle. Die Europäische Kommission kann Abhilfemaßnahmen ergreifen, um Wettbewerbsbedenken von Zusammenschlüssen und Wettbewerbsverzerrung der Banken-Beihilfen zu beseitigen – ebenso die chinesische Kartellbehörde.

New PDF release: Psychiatrische Begutachtung Ein praktisches Handbuch für

Das Standardwerk der forensischen Psychiatrie: neues Herausgeberteam – bewährtes Konzept An Gutachter in der forensischen Psychiatrie werden hohe Anforderungen gestellt. Eine optimale Hilfe für ihre Arbeit ist Venzlaff/Foerster – Psychiatrische Begutachtung. Dieses Buch ist die gelungene Synthese aus medizinischem und juristischem Fachwissen.

Additional info for 250 Keywords Bankwirtschaft: Grundwissen für Fach- und Führungskräfte

Sample text

Die endgültige Belastung erfolgt im Interbank-Clearing zwischen Händlerbank und kartenausgebender Bank. Eine Sonderform des Electronic Cash ist das Electronic Cash Offline-Verfahren. Im Gegensatz zum „echten“ Electronic Cash findet hier grundsätzlich keine Onlineautorisierung statt. B. B. 90 Tage) überschritten werden. Ist eine der beiden Voraussetzungen erfüllt, erfolgt eine Onlineautorisierung durch die Autorisierungszentrale. Electronic Payment Systems Observatory (ePSO) Ursprünglich von der Europäischen Kommission im Jahr 2000 ins Leben gerufene Initiative zum besseren Informationsaustausch über den elektronischen Zahlungsverkehr, die im Frühjahr 2003 von der Europäischen Zentralbank (EZB) fortgeführt wurde.

B. Compliance and Adherence Committee oder Scheme Evolution and Maintenance Working Group) ist die Verwaltung und die Weiterentwicklung der SEPA-Verfahren unter Beteiligung von Vertretern der Zahlungsdienstnutzer und technischer Dienstleister (Scheme End-User Forum, Scheme Technical Forum). Das Eurosystem ist bei den Sitzungen des EPC und den meisten Arbeitsgruppen als Beobachter eingeladen. Erfüllungsrisiko Das Risiko, dass der Zahlungsausgleich in einem Zahlungssystem nicht wie erwartet stattfindet.

Mieten, Versicherungsprämien). Die Bank haftet für termingerechte Erfüllung des Dauerauftrages. Die Eröffnung, Änderung und Löschung von Daueraufträgen durch den Bankkunden wird zunehmend im Wege des Onlinebankings vorgenommen. Debitkarte Zahlungskarte, die es Karteninhabern ermöglicht, dass ihre Konten direkt und unmittelbar mit ihren Käufen belastet werden, unabhängig davon, ob diese vom Kartenemittenten gehalten werden. Eine Vorfinanzierung des Transaktionsbetrags durch Kreditinstitute, der Kartenorganisationen oder Kartenakzeptanten bis zu einer späteren Rechnungsstellung, wie bei echten Kreditkarten und Chargekarten findet grundsätzlich nicht statt.

Download PDF sample

250 Keywords Bankwirtschaft: Grundwissen für Fach- und Führungskräfte by Springer Fachmedien Wiesbaden


by Christopher
4.4

Rated 4.70 of 5 – based on 25 votes